Wayne Pewitt war 35 Jahre alt, als er sich im Oktober 1970 umbrachte.

Er war zuvor in „Behandlung“ der Scientology-Organisation in Los Angeles und plante, selbst eine Scientology-Filiale in Kansas City zu eröffnen.

original
Scientology-„Behandlung“ : Das sogenannte „Auditing“ unter Einsatz eines primitiven Lügendetektors, der den psychogalvanischen Hautwiderstand misst, aber von Scientology als „Gradmesser“ angesehen wird …

Die „Vision“ von Wayne Pewitt endete im MacArthur-Park und seinem Selbstmord.

Sein Bruder versuchte dies danach aufzuklären und schaltete u.a. die US Food and Drug Administration (FDA) ein.

Wie in anderen Fällen konnte man nur festhalten, dass Pewitt in das „Weltbild“ von Scientology verstrickt war und offensichtlich keinen anderen Ausweg sag, als sich umzubringen.

Fotos: Confidential Magazin