Wenn man sich über Scientology informieren möchte und ich meine wirklich informieren, kann man das eigentlich ganz einfach.

Man darf dabei die Ereignisse der letzten zwanzig Jahre mehr oder weniger ingnorieren und benötigt diesbezüglich eigentlich nur das Standardwerk des englischen Journalisten Russell Miller, der in seinem Buch Der schamlose Messias – die wahre Geschichte von L. Ron Hubbard (Bare-Faced Messiah) die Lebensgeschichte von eben diesem beschrieb.

23012013 Bare-Faced Cover

Miller ging in seinem Buch chronologisch vor und so stand relativ rasch der Psychokult Scientology vor dem Auge des Betrachters.

03 13032014 Russell Miller
Russell Miller …

Man kann dann relativ leicht erkennen, dass z.B. David Miscavige und dessen Eskapaden nur die logische Fortsetzung der Gebarung von Hubbard ist. Fast alles lässt sich aus der Biographie des Psychopathen Hubbards erklären.

Zwei Freunde aus Deutschland und der Schweiz haben das Buch aus dem Englischen übersetzt, da dieses nie auf Deutsch erschienen ist.

Dabei möge der geneigte Leser die alte Rechtschreibung, den Unterschied derselben in Deutschland bzw. der Schweiz und andere Unzulänglichkeiten verzeihen.

Langer Rede, kurzer Sinn: Hier ist das Buch …

Und als PDF: Das wahre Gesicht von Scientology

Wenn wer die Kapitel einzeln bevorzugt: Bitte sehr …

Und als PDF: Bare-Faced Kapitel 1

Und als PDF: Bare-Faced Kapitel 2

Und als PDF: Bare-Faced Kapitel 3

Und als PDF: Bare-Faced Kapitel 4

Und als PDF: Bare-Faced Kapitel 5

Und als PDF: Bare-Faced Kapitel 6

Und als PDF: Bare-Faced Kapitel 7

Und als PDF: Bare-Faced Kapitel 8

Und als PDF: Bare-Faced Kapitel 9

Und als PDF: Bare-Faced Kapitel 10

Und als PDF: Bare-Faced Kapitel 11

Und als PDF: Bare-Faced Kapitel 12

Und als PDF: Bare-Faced Kapitel 13

Und als PDF: Bare-Faced Kapitel 14

Und als PDF: Bare-Faced Kapitel 15

Und als PDF: Bare-Faced Kapitel 16

Und als PDF: Bare-Faced Kapitel 17

Und als PDF: Bare-Faced Kapitel 18

Und als PDF: Bare-Faced Kapitel 19

Und als PDF: Bare-Faced Kapitel 20

Und als PDF: Bare-Faced Kapitel 21

Und als PDF: Bare-Faced Kapitel 22

Foto: Vanity Fair