Nüchtern betrachtet muss man davon ausgehen, dass es die Sea Org und damit Scientology zumindest noch rd. 15 Jahre geben wird. Das ganze „Projekt“ hängt sehr stark von David Miscavige ab. Der ist jetzt 57 Jahre alt und wenn er nicht frühzeitig die Nachfolge seines Vorgängers antritt und senil wird, könnte sich diese Zeitspanne leider ausgehen.

Die rd. 5.000 Mitglieder der Sea Org stellen bis dahin auf jeden Fall sicher, dass seine Befehle nicht hinterfragt und ausgeführt werden. Dafür bekamen sie u.a. in England und Kopenhagen (Foto) ein neues Continental Headquarter spendiert …

Blog Fazit CLO Eu 2014

Dort erledigen sie nicht nur für das Tagesgeschäft, sondern sondern sorgen z.B. auch für die Umsetzung des sogenannten Wake-Up Calls, den Miscavige sinnigerweise mit dem 11. September 2001 datierte …

Blog Fazit IGN 44

Während also zwei Flugzeuge ins World Trade Center rasten, verfasste er offenbar diesen „Weckruf“, bei dem es um die finale Rettung der Menschheit geht [sic]. Seit damals setzt Miscavige gar nicht ideal auf auf solche Orgs und geriert sich dabei als Heilsbringer – hier das entsprechende Schriftstück, das dank WikiLeaks verfügbar ist …

Seine Paramilitärs sonnen sich derweil in den Worten L. Ron Hubbards: „Die Sea Org ist aus der Aristokratie von Scientology zusammengesetzt. Diese Personen sind für sich die Sterne ihrer Umgebung“

Hier die Flag Order 137, die am 12. September 1967 ohne Datumsangabe verfasst worden war, was am 28. Juli 1981 nachgeholt wurde …

FO 137

Neben der Sea Org kann sich Miscavige auf seinen Kumpel Tom Cruise verlassen. Intern als auch extern sorgt er dafür, dass Scientology ein netteres Gesicht aufweist, als jenes von Miscavige und öffnet die eine oder andere Tür. Aber auch er wird nicht jünger – womit wir wieder bei den 15 Jahren wären …

Blog Fazit David Miscavige Tom Cruise David Miscavige
Tom Cruise und David Miscavige …

Sofern Scientology aka Sea Org aka David Miscavige keinen großen Fehler begehen, werden wir mit diesem Bild noch eine Weile leben müssen: Sea Org im Anmarsch …

Blog Fazit Seo Org Staff 1

Oder diesem: Die Sea Org als Garant dafür, dass die Spendengelder der Scientologen eingetrieben werden, wie hier in Basel …

Oder hier in Kopenhagen …

Warum sich immer wieder Menschen bzw. Scientologen diesem paramilitärischen Irrsinn verschreiben?

Die Sea Org besteht heute in erster Linie aus Scientologen der zweiten und dritten Generation. Für sie selbst bzw. ihre Eltern stellt diese Dienstverpflichtung im „Orden“, so die Selbstbezeichnung, den logischen nächsten Schritt in ihrem Weltbild dar.

Im Experiment Die Welle (1981) wird aufgezeigt, wie Menschen mit vergleichsweise einfachen Methoden manipuliert werden können – das Rezept: Macht durch Disziplin, Macht durch Gemeinschaft und Macht durch Handeln.

Hier eine englischsprachige Version …

Womit ich wieder bei der paramilitärischen Sea Org von Scientology und deren Führer David Miscavige wäre, ohne dessen Willen nichts im Psychokonzern geschieht …

———-

UPDATE: Bei meinen Recherchen für ein anderes Thema bin ich auf eine Schrift von L. Ron Hubbard aus dem Jahr 1964 gestoßen, die in den 70er- und 80er-Jahren in anderer Form zirkulierte und viele Scientologen beeindruckte – auch  wenn diese „Prognose“, wie alle von Hubbard, nie eingetreten war.

Sie hatte mich damals schwer beeindruckt und war für Viele ein Go-Button, um z.B. einen Dienstvertrag über eine Milliarde Jahre abzuschließen …

Five years

Fotos: Scientology-Publikation (4), Anonymous

 

Werbeanzeigen